Zielgruppe

Unsere Seminare und Workshops wenden sich an alle erwachsenen (volljährigen) Menschen, die Hypnose als Methode lernen und anwenden möchten, mit den zentralen Schwerpunkten erotische Hypnose und Hypnose als BDSM-Praktik. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Du lernst bei uns sowohl Hypnose auf Augenhöhe zur sinnlichen Entspannung und Steigerung des sexuellen Erlebens als auch direktive hypnotische Befehle für den Einsatz innerhalb eines einvernehmlichen Machtgefälles. Wir lehren echte Hypnose, wie sie auch in der Hypnotherapie und Showhypnose genutzt wird.

Ob du erotische Hypnose im heimischen Schlafzimmer anwenden oder dich nach unserer Ausbildung als Hypnose-Domina im Studio oder online beruflich selbständig machen möchtest – die Grundlagen sind dieselben.

Wir vermitteln in unseren Veranstaltungen keine therapeutischen Inhalte, daher ist für die Teilnahme keine Heilerlaubnis erforderlich.

Eine wichtige Voraussetzung ist das Nichtvorhandensein von akuten psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Krisen, die gegen eine Anwendung von Hypnose sprechen (siehe Kontraindikationen). Falls du dir unsicher bist, ob eine Teilnahme in deinem Fall empfehlenswert ist, kontaktiere uns bitte, bevor du dich anmeldest. Teilnehmer sollten zum Zeitpunkt des Seminars psychisch gesund sein und sich in keiner laufenden Psychotherapie befinden.

Übungspartner

Es ist sinnvoll, dich, falls möglich, gemeinsam mit einem Übungspartner oder einer Übungspartnerin für das zweitägige Seminar anzumelden. Erfahrungsgemäß gibt es aber auch immer mehrere Teilnehmer(innen) ohne Begleitung, die dann miteinander, in Dreiergruppen, oder mit Partnern aus „tauschwilligen“ Paaren effektiv üben können. In unseren Veranstaltungen ermutigen wir alle Teilnehmer, beide Rollen (die des Hypnotiseurs und die des Hypnotisanden) spielerisch kennenzulernen und zu vertiefen und auch die Übungspartner immer wieder zu wechseln, um noch mehr Praxis zu sammeln. Solltest nur mit deiner mitgebrachten Begleitung üben und/oder die Rollen nicht tauschen wollen, respektieren wir das aber selbstverständlich auch.

Da wir für jede Übung auch eine erotische Anwendung ohne Machtgefälle, sowie eine nicht-erotische Wellness-Anwendung anbieten, muss dein Partner für die jeweilige Übung niemand sein, mit dem du auch BDSM auslebst oder ausleben möchtest. Auch das erotisch bevorzugte Geschlecht spielt nicht grundsätzlich eine Rolle – du kannst Hypnose als Praktik ausschließlich anhand unserer Wellness- und Entspannungsanwendungen erlernen, um später dein Wissen in pikanteren Situationen nutzen zu können.

Für die dreistündigen Kurzworkshops oder die Einsteiger- und Übungstreffen kannst du problemlos allein erscheinen. Diese Workshops sind ebenfalls eine gute Gelegenheit, zwanglos Gleichgesinnte kennenzulernen und Übungspartner für die längeren Seminare zu finden.

Wir bieten Wissen von SMern für SMer – eure Dozenten sind Sadomasochisten mit langjähriger Erfahrung und einem ausgeprägten persönlichen Hypnose- und Trance-Fetisch.

Zur Seminar- und Workshop-Anmeldung.

Kommentare sind geschlossen